Rente und ihre Besteuerung

Gesetzeslage, Kriterien und Sonderfälle Seit Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes im Januar 2005 unterliegen Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung der nachgelagerten Besteuerung. Diese wird auch als Rentensteuer bezeichnet. Wer als Rentner ein Einkommen oberhalb des Grundfreibetrags erzielt, ist grundsätzlich steuerpflichtig. Verschiedene Rentenbeiträge werden im...
Mehr Lesen

Private Altersvorsorge vergleich

Private Altersvorsorge vergleich - Da eine private Altersvorsorge heutzutage unumgänglich scheint, und um die Schwächen der gesetzlichen Rentenversicherung auszugleichen und somit eine langfristige Altersvorsorge zu gewähren, hat die Bundesregierung mit der Riesterrente eine Möglichkeit geschaffen, durch staatliche Förderung der privaten Altersvorsorge auftretende Versorgungslü...
Mehr Lesen

Vorzeitig in den Ruhestand gehen

Wer in Zukunft vorzeitig in den Ruhestand gehen möchte, muss hohe Abzüge bei der Rente in Kauf nehmen. Denn im Zuge der Rentenanpassung an die demografische Entwicklung, die bei einer steigenden Lebenserwartung eine sinkende Geburtenrate aufzeigt, wurde das Renteneintrittsalter auf 67 Jahre erhöht. Das bedeutet: Wer im Jahr 1964 geboren wurde, kann ab 2029 erst mit 67 Jahren in...
Mehr Lesen